Farbechtheit bei Handyfolien

Entscheidendes Kriterium für die Qualität bei Handy-Folien: die Farbechtheit

Die Farbechtheit bei Handy-Folien gibt Aufschluss darüber, ob und wie ein Skin seine ursprünglichen Farben behält. Die beliebten Produkte schützen das Gehäuse oder das Display vor Kratzern und Gebrauchsspuren. Mittlerweile erhalten Sie die nützlichen Folien bei zahlreichen Anbietern. Allerdings unterscheiden sich die angebotenen Produkte erheblich in ihrer Qualität. Aus diesem Grund informieren wir Sie nachfolgend über ein entscheidendes Kriterium: die Farbechtheit.

Hier gehts zum Smartphone  Konfigurator

Im Handel erhältliche Folien unterscheiden sich in der Farbechtheit

Bedruckte Folien für Handys gelten als beliebte Lösung, um dem Smartphone einen unverwechselbaren und einzigartigen Look zu verleihen. Bei DISAGU haben Sie sogar die Möglichkeit, den Skin fürs Handy nach Ihren persönlichen Wünschen zu designen. Achten Sie bei Ihrer Kauf-Entscheidung auf die Farbechtheit des Produktes. In der Praxis zeigen sich deutliche Unterschiede bei den bedruckten Smartphone-Folien.

Die Definition der Farbechtheit bezieht sich auf die Eigenschaft eines Materials, trotz äußerer Einflüsse seine ursprüngliche Färbung beizubehalten. Zu den Einwirkungen zählen:

  • trockene und nasse Reibung,
  • Waschen (bis 60 oder 95 Grad Celsius),
  • Bleichen,
  • Lichteinstrahlung,
  • Schweiß,

Farbechtheit bei Handy-Folien

Bezogen auf die Skins für das Smartphone bedeutet Farbechtheit: Das gedruckte Design behält seine Farben bei und verblasst nicht. Eine farbechte Folie übersteht Einflüsse wie Wasser, Schweiß an den Händen oder das Reiben der Finger. Folgerichtig gehört die Farbechtheit bei der Folie fürs Handy zu den entscheidenden Qualitäts-Merkmalen.

Es empfiehlt sich, eine farbechte Handy-Folie zu kaufen. Dank dieser Eigenschaft steht das Produkt für eine lange Lebensdauer. Spart der Hersteller im Rahmen der Produktion an der Qualität der Färbung, verblasst oder verschwimmt das Motiv nach kurzer Zeit. Dadurch geht das ursprüngliche Design verloren und es besteht Bedarf an einer neuen Folie.

 

Verständnis der Farbechtheit bei Display-Schutzfolien

Neben den vorgestellten Design-Skins, die das Gehäuse des Handys verschönern, existiert ein zweiter Folien-Typ für Smartphones. Die sogenannten Display-Schutzfolien vermeiden Kratzer auf dem Bildschirm, der zur Touch-Eingabe dient. Hierbei handelt es sich um durchsichtige Folien. Deswegen kommt dem Begriff der Farbechtheit eine andere Bedeutung zu. Verspricht der Hersteller eine farbechte Folie, bezieht er sich auf die Anzeige durch die Schutzfolie.

Eine farbgetreue Display-Schutzfolie verändert die Anzeige des Smartphones und dessen Wiedergabe von Bildern und Schriften nicht. Trotz der Überlagerung sehen Sie scharfe Konturen und realistische Farben. Die Kunststoff-Folie erscheint nahezu unsichtbar.

 

Farbechte Skins von DISAGU

DISAGU vertreibt qualitativ hochwertige Skins für Smartphones. Wir legen großen Wert auf die Farbechtheit bei den Folien fürs Handy. Dementsprechend setzen wir auf modernste Druckverfahren, durch die wir gestochen scharfe Motive auf den Skins realisieren. Im letzten Schritt der Produktion versiegeln wir die Aufkleber mit Laminat und tragen eine UV-Schutzschicht auf.

Die Kombination aus leistungsstarken Druckverfahren und der zusätzlichen Versiegelung ermöglicht extrem widerstandsfähige und langlebige Handyfolien. Dank der Farbechtheit der Folie fürs Handy halten unsere Produkte bei einem normalen Gebrauch mindestens zwei Jahre. Eine wesentliche Rolle spielt der erwähnte UV-Schutz. Er verhindert ein Verblassen der Farben durch die Sonnenstrahlen.

Sie finden auf unserer Homepage einen praktischen und intuitiv verständlichen Konfigurator. Das Tool hilft Ihnen, ein unverwechselbares Design für die Handyfolie zu entwerfen. Laden Sie Ihr Lieblings-Motiv mit wenigen Klicks vom Computer hoch. Alternativ wählen Sie aus einer Vielfalt an vorhandenen Vorlagen. Letztere stammen von erfahrenen und professionellen Künstlern. Über eine Vorschau-Funktion sehen Sie, wie Ihr Entwurf auf Ihrem Handy aussieht.

 

Weitere Vorteile unserer Produkte: leichte Montage ohne Luftblasen

Ihre Bestellung drucken wir mit den erwähnten modernen Produktions-Prozessen auf hochwertige Vinyl-Folien. Jeder Skin besteht aus insgesamt drei Schichten, zwischen denen sich integrierte Luftkanäle befinden. Die Kanäle verhindern eingeschlossene Luftblasen unter der Folie beim Aufkleben. Daraus resultiert eine vergleichsweise einfache Montage unserer DISAGU Skins®.

Zunächst entfernen Sie die Trägerfolie auf der Rückseite des Aufklebers. Anschließend setzen Sie den Skin möglichst passgenau auf das Handy auf. Der verwendete spezielle Klebstoff haftet nicht sofort auf dem Smartphone-Gehäuse. Sofern die Folie anfangs nicht perfekt sitzt, ziehen Sie diese nochmals ab. Daraufhin beginnen Sie den Vorgang von vorne. Nachdem die Folie wie vorgesehen auf dem Handy aufliegt, drücken Sie den Aufkleber fest. Starten Sie in der Mitte und fahren Sie mit den Fingern nach außen. Abschließend überprüfen Sie, ob der Skin an allen Rändern klebt.

Zusammengefasst erfüllen die DISAGU Skins mit der Farbechtheit der Handy-Folien ein entscheidendes Qualitäts-Kriterium. Die farbechten Skins behalten trotz diverser Einflüsse ihr ursprüngliches Design. Überzeugen Sie sich von der Langlebigkeit unserer Produkte und entwerfen Sie einen einzigartigen Skin nach Ihren Wünschen. Neben dem einmaligen Unikat-Aussehen schützen Sie Ihr Smartphone mit der Folie vor Kratzern auf dem empfindlichen Gehäuse.

© www.ccdi.de – Fotolia.com